Menü

Business-to-business

Über uns

Das Neckar Center ist ein seit Jahrzehnten eingeführtes Fachmarktzentrum im Privatbesitz einer Eigentümerfamilie. Die Ursprünge des Handelsgeschehens an diesem Standort gehen ohne Unterbrechung bis auf das Jahr 1968 zurück. Eine Vielzahl an Mietern mit einem breiten Sortiment an unterschiedlichsten Waren-und Dienstleistungsangeboten steht dem Kunden für die Erfüllung seiner Bedürfnisse zur Verfügung, und dies alles unter einem Dach.

Das Neckar Center liegt inmitten des Ballungsraums Stuttgart/Esslingen, direkt an der Gemarkungsgrenze beider Kommunen. Hauptverkehrsachse für die Erschließung des Hauses und der Kundeneinzugsgebiete ist die B10, eine der meistbefahrenen Bundesstraßen Deutschlands mit täglich ca. 92.000 Fahrzeugbewegungen. Bedingt durch diese hervorragende verkehrstechnische Erschließung ist das Neckar Center sowohl mit dem PKW über die B10, Ausfahrt Esslingen Weil, als auch mit dem öffentlichen Personennahverkehr sehr gut erreichbar.

tankstelle

Einzugsgebiet

Das Haupteinzugsgebiet der Neckar Center Kundschaft orientiert sich entlang der Verkehrsachsen im Neckartal und quer dazu.

Aus Erhebungen des Center Managements und der Mieterschaft lässt sich ein Kundeneinzugsgebiet zwischen den östlichen Stuttgarter Vororten Ober- und Untertürkheim, Wangen und Hedelfingen entlang der B10 bis ins Filstal nach Göppingen festlegen, in Querrichtung der B10 erstreckt sich die räumliche Ausdehnung von Schorndorf über den Schurwald bis auf die Filder in Höhe des Stuttgarter Flughafens.

Durch die Lage des Neckar Centers an der Stadtgrenze Stuttgart/Esslingen bedingt, kommt dabei ein Großteil der Kundschaft aus dem kaufkraftstarken Verdichtungsraum der Stuttgarter Vororte und dem Raum Esslingen.

Einwohner im 15 - Minuten - Fahrzeitradius: 244.235

Einwohner im 30 - Minuten - Fahrzeitradius: 1.493.885

EH- Kaufkraftindex (PLZ 5 - Ebene): 118,3

(Quelle: Fachmarktatlas der Metropolregion Stuttgart 2013 - BBE Handelsberatung)

Einzugsgebiet

Werbegemeinschaft

Zur Koordinierung der Werbeaktivitäten und Außendarstellung eines gemeinsamen Auftritts der Neckar Center Mieter gibt es im Neckar Center eine Werbegemeinschaft. Mitglieder sind dabei alle Dauermieter des Hauses sowie die Vermieterseite.

Die 5-köpfige Geschäftsführung setzt sich aus erfahrenen Personen der Mieterschaft und des Center Managements zusammen. Dieses beschlussfassende Gremium entscheidet jährlich die Budgetverteilung in Form eines Aktions-und Eventplans. Die Umsetzung der beschlossenen Aktivitäten erfolgt dabei durch das Center Management.

Ansprechpartner für alle Belange und Kontaktanlaufstelle der Werbegemeinschaft Neckar Center ist das Center Management.

Einzugsgebiet

Gebäudedaten

Das Neckar Center hat sich seit seiner Gründung im Jahre 1968 baulich ständig weiterentwickelt und den notwendigen Forderungen eines zeitgemäßen Handels Rechnung getragen. Regelmäßige bauliche Anpassungen und Maßnahmen zum Bauunterhalt garantieren die Bereitstellung von Zuschnitten und baulichen Standards, die heutigen Erfordernissen im Handel entsprechen.

Das Neckar Center gliedert sich über eine dreigeschossige Bauweise um eine zentrale Erschließungszone in drei Bauabschnitte:

• Weil I E-Center, Decathlon Sportfachmarkt und Aldi
• Weil II Fachmärkte Adler Modemarkt und Media Markt
• Shopzone Fachmärkte UG,EG,OG und Kleinmietflächen mit der Mall
Gesamtgebäudefläche 33.000 m²
Max. zul. VK-Fläche 21.500 m²
Elektroversorgung eigene Trafostationen,
4 x 630 kVA, 1x 1600 kVA
Heizung Fernwärmeanschluss
Klimatisierung entsprechend den geforderten Luftwechselzahlen der gesetzlichen Vorgaben, Zuschaltung der Gebäudekühlung auf der Gesamtfläche von April bis September
Lichte Gebäudehöhen UG ca. 3,00 m
EG + OG ca. 3,20 m - 3,50 m
Durchfahrtshöhen Parkhaus OG und EG 2,35 m. UG 2,0 5m
Brandschutz 2 Brandabschnitte
Sprinkleranlage über gesamte Gebäudefläche
Lastannahmen 500 kg/m²,
in Teilbereichen 1.000 – 1.500 kg/m²
Stellplätze 1.800, davon 1.000 überdacht
Etagenweise Anbindung an die Verkaufsebenen
Abtrennung Mietbereiche zu den Erschließungsflächen über Rolltore oder Glasfaltanlagen
zu den Nachbarflächen über Massivmauerwerk oder Trockenbauweise
Sanitäranlagen Kunden WC im EG und OG mit jeweils behindertengerechter Ausstattung
Separater Bereich für Mitarbeiter der Mieter mit WC und Aufenthaltsraum
Wickelraum
Lagerflächen für Mieter im UG zusätzlich verfügbar in Größenordnungen von 10 – 120 m²
Müllentsorgung eigene Müllstation mit Trennung nach Fraktionen, tägliche Müllannahme
Mieterstruktur
(Doppelnennungen)
Einzelhandel 26 Mieter
Gastronomie 6 Mieter
Dienstleistungen 7 Mieter
Internetanbindung Glasfaserkabel